· 

Olivia - die Gestalt unter der Laterne

Ein Sommerurlaub auf Mallorca verläuft auf mystische Weise ganz anders als geplant!

 

Die Kurzgeschichte nimmt Sie mit in den Urlaub auf Mallorca in das idyllische Fischerdorf Cala Figuera. Für einen von drei jungen Männern wird alles völlig anders als geplant enden.
Schlimmer- es ist gar nichts geplant! Von Beginn an schwebt Mario zwischen Wirklichkeit und Fantasie- oder doch nicht?

Das Ende wird es zeigen.

Stellen Sie sich ein Gläschen Wein und etwas Schinken oder Käse bereit, wenn Sie diese Kurzgeschichte durchleben. Denn auch Mario tut dies. Und macht völlig neue Erfahrungen.


Hier zur Leseprobe


als eBook erhältlich bei Amazon ... zum Angebot

30.06.2018:

Die Novelle erhielt ein überarbeitetes Cover und erscheint in 2.Auflage (komplette Überarbeitung)



Über die Entstehung

Der Hintergrund für diese Geschichte begründet sich in einem tatsächlichen Erlebnis des Autors. Allerdings bildet dies nur die Idee zu dieser fantastische Erzählung.

Wer den Hafen von Cala Figuera bei Nacht kennt, weiß um die magische Stimmung dort.
Während die kleine Fußgängerzone im spärlichen Licht der altertümlichen Laternen relativ gut ausgeleuchtet ist, blinken unten im Hafen nur ab und an einige Lichter auf den Booten. Die Hafeneinfahrt selbst liegt wie ein schwarzes Tuch am Fuß des gegenüberliegenden Berges. Man hört das rhythmische Schlagen der Wellen ohne selbst eine Kleinigkeit erkennen zu können.

In einer dieser Nächte tauchte die junge Frau am  Kai auf. Sie saß ganz friedlich unter der Straßenlampe auf dem Sims der Hafenmauer und wippte mit ihren weißen Turnschuhen auf und ab. Oder war es eine Täuschung? Jedenfalls wirkte alles so echt, dass daraus eine mystische Geschichte entstehen konnte.